"HERTZ' FREQUENZEN
CHANCES | CHANCEN # 2"


Premiere: 16. September 2005
tesla im Podewils'schen Palais, Berlin

Performance: Claudia Splitt / Nicolai Reher
Violine: Lisa Lammel
Viola: Eva Oppl
Klarinette / Theremin: Nils Hartwig
Konzeption / Raum / Text / Tonband: Jörg Laue
Video: Jörg Laue / Esther Ernst
Klangregie: Hans-Friedrich Bormann
Bildregie: Esther Ernst

John Cage, Radio Music (1956)
Hans-Friedrich Bormann / Esther Ernst / Nils Hartwig / Jörg Laue / Lisa Lammel / Eva Oppl / Claudia Splitt / Nicolai Reher

HERTZ' FREQUENZEN nimmt die bahnbrechende Entdeckung der elektromagnetischen Wellen durch Heinrich Hertz im Jahr 1887 zum Anlaß, einigen ihrer Folgen - gerade jenseits des technischen Fortschritts - nachzuspüren. Eine akustisch-visuelle Installation, deren Spektrum von unhörbaren Erdresonanzen bis zu unsichtbaren Lichtwellen reicht, öffnet den Raum für paraphysikalische Spekulationen, flirrende Bilddokumente und - rechtzeitig zum 50-jährigen Bestehen der Komposition - ein Konzert von John Cages Radio Music.